BGHund
LogoNeuohneRahmen1_1
Logo Homöo3

Hundetraining - Homöopathie - Tierkommunikation

CollageHomeklein

 

Hunde verstehen,

Sie Erfahrungen machen lassen,

mit ihnen die Welt entdecken,

 ihre Bedürfnisse und Gefühle achten!

DAS führt zu Vertrauen, sozialen Fähigkeiten,

Zuverlässigkeit und FREUNDSCHAFT!!!

 

 

Werde der beste Freund

Deines Hundes!

 

 

 

Das Training

Ich arbeite nicht nach einer bestimmten Methode.

Sondern es ist meine Lebenseinstellung und eine Selbstverständlichkeit,
jeden Hund in seiner Persönlichkeit ernst zu nehmen!

Somit ist jedes Training ein Miteinander lernen, mit dem Ziel,
einer vertrauensvollen Zusammenarbeit!

 

 

Wie lernen Sie eigentlich am Besten?

Bild1

 

Können Sie sich noch an ihre Schulzeit erinnern?

 

Bei welchem Lehrer konnten Sie am Besten lernen?

War das der strenge Herr X vor dem alle Angst hatten?
Der schnell mal laut wurde und bei dem sich kaum jemand traute, sich zu melden.
Sie können sich auch nach vielen Jahren noch genau an ihn erinnern,
aber auch noch an seinen Lehrstoff?

oder 

War es die nette Frau Y, bei der man “alles” durfte?
Sie konnte kein strenges Wort sagen und die Lautstärke in der Klasse
konnte sie nicht übertönen. Jeder machte was er wollte.
Sie können sich noch gut an sie erinnern? Aber auch an den Lehrstoff?

oder

Erinnern Sie sich noch an Herrn Z? Sein Unterricht war lebendig!
 Jeder arbeitete gerne mit und alle staunten über die kleinen Experimente des Alltags.
Alle meldeten sich gern und keiner hatte Angst, mal eine falsche Antwort zu geben.
In seinem Unterricht waren ihre Noten die Besten?
Sie können sich noch gut an ihn erinnern und
 Sie wissen heute noch die Formeln, die er an die Tafel geschrieben hat?

 

  

Man kann also auf verschiedene Art und Weise lernen.
Doch die jeweiligen Lernbedingungen entscheiden darüber,
wie gut man lernt, wie schnell man lernt und auch wie nachhaltig.
Ausserdem beeinflussen sie, ob man positive oder negative Gefühle
mit dem Gelernten verbindet.

 

Deshalb werden alle Trainings nach neuesten
verhaltenskundlichen Erkenntnissen durchgeführt
und basieren auf einem respektvollen Umgang mit Hunden
sowie auf der Grundlage einer freundschaftlichen Führung.
Hundliches Verhalten wird erklärt und gezeigt,
wie der Mensch in dem Sinne richtig agiert und reagiert,
damit der Hund verstehen kann, was gemeint ist.

Ares+Morpheus Ares_Morpheus1

Nachahmung ist z. B. nur eine Form des Lernens bei Hunden!

 

 

Grundsätzlich lehne ich alle Hilfsmittel und Methoden ab, die dem Hund Schmerzen zufügen, ihn stark verängstigen, ihn in seiner Würde verletzen oder in seiner Persönlichkeit zerstören!